Mittwoch, 4. April 2012

Me Made Mittwoch - 4

kein Kleid zum Jubeln, denn es ist oben doch etwas eng geraten -also die Arme werde ich in diesem Kleid besser etwas langsamer hochreißen müssen.
Ich hab den Schnitt von einem alten Lieblingskleid abgenommen, allerdings hatte das nur Bänder an den Schultern zum Zusammenschnüren.


Wie macht ihr das eigentlich, wenn ihr so ein Projekt angeht? Wisst ihr immer schon genau, welche Stoffe, Bänder, Accessoires ihr verwenden werdet oder entscheidet ihr das beim Nähen. Ich bin da "leider" eher spontan, was dazu führt das ich am Anfang noch nicht weiß, wie es am Ende aussehen wird. Dadurch entstehen solche Missgriffe, wie die Paspel im Brustbereich. Aber zum Abtrennen war es dann zu spät, dh. ich hätte fast alles (!) wieder auftrennen müssen.

Und viele andere wundervolle Ideen gibts hier beim MMM bei Catherine

♥lichst Silke

Kommentare:

  1. Macht dir nichts daraus.
    Ich finde es trotz alledem schoen.Huebsches Stoeffchen hast du dir ausgesucht.

    GGLG Conny

    AntwortenLöschen
  2. Dein Kleid gefällt mir super und es steht dir ausgezeichnet - auch über der Hose! Herzlich, Anja

    AntwortenLöschen
  3. Mir gefällt es sehr gut und die Paspeln würde ich jetzt nicht so bezeichnen, auch wäre mir nicht aufgefallen, dass es "oben" evtl. etwas zu eng ist...
    Ich finde Deine Stoffwahl wunderschön, aber mir geht es oft genau so wie Dir.
    Es kann sogar vorkommen, dass ich extra Band zu dem Stoff gekauft habe und es dann glatt vergesse und stattdessen stundenlang nach einem passenden gesucht habe und dann eben ein nur halbwegs passendes genommen habe...
    Du bist also nicht alleine mit dem "Nähproblem" :-)
    Und falls Du Dich zu unwohl fühlen solltest, ich würde das Kleid sofort nehmen!
    Liebste Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
  4. ich bin sooo spontan, dass ich meistens auch noch echt viel verschnitt habe.... (weswegen ich mich auch nicht so recht an kleidung rantraue...)

    aber dein kleid finde ich echt fesch!

    liebste grüße sendet dir michèle

    AntwortenLöschen
  5. ich bin auch eher spontan...also ich hab vorher schon ein bild im kopf...meist sofort, wenn ich es sehe, aber arbeiten tue ich dann spotan und dann kommt hier noch was und da.
    ich mag dein kleid...es ist wundertollst und ich mag auch die paspel!!!

    liebgruss
    eni

    AntwortenLöschen
  6. Gefällt mir sehr gut, dein Kleid!
    Ich hab eigentlich schon vor dem Nähen eine ziemlich fixe Vorstellung, aber es kommt auch vor, dass ich dann spontan noch was ändere... Oder auch erst nach einiger Zeit... :-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön!
    Ach, vielleicht solle ich mich auch einmal an die Maschine wagen?!

    AntwortenLöschen
  8. ich finde es wuuundervoll
    lg aylin

    AntwortenLöschen
  9. Genau mein Ding!!
    einfach toll!
    Liebste Grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen
  10. hallöchen

    bin gerade über deinen blog gestolpert, und ich muß sagen, er gefällt mir sehr. ganz besonders dein profil ist klasse ( welche frau gibt schon gerne zu, daß sie nicht gerne putzt....toll ). freu mich auf mehr, bis bald, deine neue leserin ute

    AntwortenLöschen
  11. Aber es sieht sehr passend aus, Dein Kleid und zur weißen Hose genial!!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin definitiv ein Spontan-Näh-Typ. Manchmal passt's gut, manchmal auch eben nicht so ... so ist das eben. Dein Kleid find' ich jetzt spontan gut.

    AntwortenLöschen
  13. Sieht richtig toll aus. Die Farben gefallen mir sehr.
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  14. Hab deinen Blog grad dank fm gefunden und bin ganz begeistert!
    Dein Kleid ist toll! Die Zusammenstellung find ich super!
    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  15. Hallo!

    Dein Kleid gefällt mir ausgezeichnet, die Farben, der Stoff, die Details, es passt alles sehr gut zusammen. Dass es oben eng ist, sieht man nicht. Ich finde Deinen Ansatz gut, erst im Prozess die Bändchen usw. auszuwählen, dann ist schon etwas vom Kleid fertig und man kann es sich besser vorstellen, als wenn man es nur gegen einen Stoffstapel hält. Super gefällt mir auch die Kombination mit der weißen Hose.

    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  16. hach wie ich mich freue über Eure ganzen supernetten Kommentare. Vielen Dank dafür!!!
    Und ich bin auch jedesmal wieder begeistert, welch tolle Ideen man aus dem MMM ziehen kann. Großartig!
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen