Mittwoch, 18. April 2012

Me Made Mittwoch - 5

heute sind es gleich 3 Röcke, alle mit dem gleichen "Schnitt" - den gibt es nicht wirklich. 


Dies ist ein Rock, den habt ihr in einer Stunde fertig.
Einfach den Hüftumfang messen (das ist dann das Maß für die Breite oben am Bund ).
Dann die Länge ausgemessen, das geht wunderbar auch an einem Lieblingsrock...die Nahtzugabe nicht vergessen.
Der Rock wird leicht A-förmig ausgeschnitten und wichtig ist, dass er sowohl am Bund als auch unten am Saum nicht gerade abgeschnitten wird, sondern eine leichte Rundung hat.
Nun kann der Rock, nachdem eine Seitennnaht geschlossen wurde, nach Herzenlust verziert werden - zweite Seitennaht schließen - umnähen und zum Schluß noch einen Jerseybund einnähen - fertig.

Und wie immer gibt es noch viel mehr schönes hier bei Catherine zu sehen
♥lichst Silke

Kommentare:

  1. Da ist ja einer schöner als der andere!!!
    LG*Simone

    AntwortenLöschen
  2. Gaaanz tolle Stoffkombinationen!!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  3. Super schöne SToffe hast Du kombiniert, schaut klasse aus! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  4. Simone hat Recht, alle 3 sehr schön!

    AntwortenLöschen
  5. alle drei sind schön, aber der Grüne sieht am Frühlingshaftesten aus ;-)
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen wirklich schön aus. Davon kann man auch nie genug haben. Der rot weiße Stoff gefällt mir.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön - die einzelnen Farbkombinationen sind einfach traumhaft.
    Gruß
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  8. ich dank Euch mal wieder allen und freue mich wie Bolle über die entzückenden Kommentare!!
    Herzlichst Silke

    AntwortenLöschen
  9. Hallöle, ich bin soeben über deine Seite gestolpert ! Tolle Sachen machst Du da so :-)... vorallem die Röcke find ich schick - und dazu hab ich auch eine Frage: Was meinst Du denn mann muss eine Rundung haben unten und obven am Rock ?!?!

    Magst mir da kurz weiterhelfen ? Würde das nämlich gerne mal ausprobieren... Danke .-)

    LG

    donarlgr@gmail.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      mit den Rundungen meine ich, dass das Rockvordertteil und auch das Hinterteil nicht wie ein Trapez ausgeschnitten sind, sondern unten ein wenig gewölt sind. Es hängt natürlich auch davon ab, welche Figur Du hast. Am besten ist wirklich, Du nimmst Dir einen Rock, der Dir gut passt und orienterst Dich daran. Meist sind Röcke zb. oben am Bund vorne weiter ausgrschnitten als hinten.
      Unten sollte es dann ähnlich sein :)
      Es würde aber auch ohne Rundung gehen..einfach ausprobieren :)
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen