Samstag, 12. Januar 2013

Platz für Nachschub

 den Schnitt für die Weste findet ihr (leider nur in Gr. 134) hier

dafür hat das Weihnachtsgeschäft gesorgt .. und da es jetzt etwas ruhiger im Nähcafe ist, nutze ich die Zeit Stoffe zu verbauchen. Und weil ich schnelle Ergebnisse brauche (ab und an) sind es die altbekannten Schnitte.. So langsam hab ich dann auch genug davon ;)



Euch allen ein sonniges Wochenende
Silke

Kommentare:

  1. Boah, wie schön! Ich will auch ein Shelly-Kleid!!

    Schönes (Rest-) Wochenende,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silke! Vielen vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Ich habe mich hier natürlich gleich mal umgesehen und bin wirklich schwer beeindruckt! So viele tolle Sachen hast du genäht! Besonders deine Röcke, Kleider und Shirts für dich haben mir so gut gefallen. Ich nähe ja eigentlich selten für mich aber wenn ich deine Sachen so sehe, sollte ich das ganz schnell mal ändern:-) wirklich tolle Sachen! Liebe Grüsse Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    ich habe Dein Shelly Kleid gesehen und mir sofort das Shelly Schnittmuster bestellt.
    Nun wollte ich Dich fragen, ob Du beim Verlängern des Schnittmuster weiter in der "A-Linie"
    bleibst und wie Du die Länge des Hüftbündchens dann neu berechnest?
    Du nimmst doch den taillierten Schnitt und nicht den Geraden ( der auch mit im Schnittmuster enthalten ist) und welche Ärmel nimmst Du die Geraden oder die "Geschwungenen"?
    Mir gefällt Dein Blog so gut, ich wünschte, ich hätte auch so ein "Auge" und Händchen für Schnitte und Farben..
    Danke und mit freundlichen Grüßen, Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      das sind ja gleich so viele Komplimente :)
      dankeschön ♥
      Für das Kledi habe ich die teillierte Form genommen und die Schnittlinie verlängert. Das mache ich immer nach Gefühl, am besten Du misst aus, wie weit es unten sein soll und dann gleichst Du die Seitenlinie an.
      Beim Bund mache ich es ebenfalls nach Augenmaß, ein bisschen ballonförmig wollte ich es haben, also hab ich den Bund insgesamt 10cm kleiner gemacht. Das musst Du echt ausprobieren, weil das auch vom Stoff un d dessen Elastangehalt abhängig ist. Das klappt schon, ich wünsche Dir jedenfalls gutes Gelingen..
      Liebe Grüße
      Silke

      Löschen
  4. Tolles Shirt tolles Kleid und sowieso toller Blog! Da bleib ich doch gern länger!!
    glg Sarah

    AntwortenLöschen