Mittwoch, 22. Januar 2014

Schulnähen und Sockenaffen

ihr Lieben, lange gab es hier nichts Neues zu lesen oder zu sehen, die Weihnachtszeit hatte mich einfach voll im Griff. Und irgendwie hatte ich auch keine Lust zum bloggen. Ab und zu bin ich durch andere Blogs gesurft, aber mehr war nicht drin.
Aber nun zum meinem heutigen Post: das Schulnähen. Seit August letzten Jahres leite ich eine Näh-AG in unserer Grundschule. Bis dahin hatte ich ja schon einige Kinderkurse absolviert und freute mich darauf.
Am ersten Tag stand ich dann vor 15 Kindern im Alter von 9 Jahren. Puh.
Die meisten von ihnen hatten noch nie genäht und wir begannen mit einer einfachen Filz-Eule, die ich bereits ausgeschnitten hatte. Die Kinder mussten lediglich die Knöpfe (für die Augen annähen), was einige schon sehr gut machten.
Und so steigerten wir uns von mal zu mal. Ich bereitete einige Schablonen vor: Eule, Kissen, Igel, Maus, Herz, Monster, brachte Stoffreste mit und die Kinder durften sich ihre kleinen Projekte immer selbst aussuchen. Sie nähten alles mit der Hand. Nach den Herbstferien fingen wir dann mit den Affen an, hier könnt ihr ein paar Exemplare bewundern.
Mein Ziel war es, die Kinder fürs Nähen zu begeistern und habe versucht wenig vorzugeben. Nach Weihnachten kamen einige meiner AG-Kinder zu mir und berichteten mit Freude, dass sie eine Nähmaschine bekommen hatten, YES! (Was jetzt nicht heißen soll, dass es nur mit Nähmaschine geht, das Handnähen empfinde ich am Anfang sogar sinnvoller).
Aber sogar die beiden Jungs aus der AG sind jetzt stolze Besitzer einer Nähmaschine, und diese Begeisterung macht mich sehr froh.





 Im nächsten Halbjahr werde ich mit einer neuen Gruppe starten, werde sicher eingie Dinge anders machen. Mir macht es einen riesen Spaß, trotz der zeitweiligen Lautstärke und trotz der Daueransprache und wegen des Eifers, des Stolzes und der Begeisterung der Kinder.
Danke an Euch Lina, Lotta, Johann, Sofie, Charlotte, Sarah, Ellen, Luisa, Jaz, Jana, Koko, Marie, Jill, Tim, Malte, Josie, Ingrid und all die anderen, danke, dass ihr so eifrig mitgenäht habt!
herzlichst Silke

Kommentare:

  1. Das sind ja tolle Affen! So eine Näh-AG ist eine super Sache, ich merke das auch bei meinen Workshops immer, wie toll es für die Kinder ist, selbst etwas herzustellen. Ich habe allerdings immer höchstens 6 Kinder in meinen Gruppen, 15 wäre mir dann doch zu stressig!
    Lg, Tabea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Anzahl der Kinder konnte ich leider nicht wählen, aber es geht, dauert dann halt etwas länger :)

      Löschen
  2. Liebe Silke ,

    meine Freundin und ich haben auch eine Näh-AG an unserer Grundschule . Es macht uns auch sehr viel Spaß .Eure Affen sind toll geworden , bestelle Deinen Nähkindern ganz herzliche Grüße und erzähle Ihnen, dass Ihre Affen im Internet auch Bewunderer gefunden haben .

    LG , Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Katrin, danke für Dein tolles Kompliment :)
      Was näht ihr denn so in Eurer Näh-AG. Näht ihr auch mit der Hand oder habt ihr Nähmaschinen?
      LG Silke

      Löschen
  3. Liebe Silke ,

    wir nehmen immer unsere eigenen Maschinen mit - aber hauptsächlich nähen wir mit der Hand . Zu Weihnachten haben wir Körnerkissen genäht und die Kinder haben "Label" dazu gestempelt und aufgepatcht .Im Moment nähen wir Federtaschen (den Reißverschluss nähen wir mit der Maschine ein ).
    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  4. HAllo Silke, meine Tochter Alisha wird ab Mittwoch mit der Naeh-AG bei Dir starten und sie freut sich schon tierisch

    Gruss Nicole

    AntwortenLöschen