Donnerstag, 27. Juni 2013

Upcycling / 2

die Bluse hatte ich mir mal vor längerer Zeit gekauft. Schnell mochte ich einige Details nicht mehr an ihr und so frisitete sie ihr Dasein im Kleiderschrank, ganz hinten in der Abteilung, in der die Klamöttchen nur noch auf ihre neue Bestimmung warteten.
Vor einiger Zeit hatte ich Lust, ein paar Upcycling-Versuche zu starten.



 Diese Bluse wollte Amelie haben, also hab ich als Vorlage ein einfaches Blusenoberteil in ihrer Größe genommen, alles was zuviel hab ich abgeschnitten und mit Schrägband neu eingefasst. Ich liebe ja Schrägband in allen Farben und Mustern, weil es viel Abschlusse so unauffällig retten kann. Belege sind mir da dann schon wieder zu aufwendig.

Amelie war gleich verliebt in ihr neues Blüschen
Und jetzt sind Ferien und wir warten auf den Sommer..

Herzlichst Silke

Kommentare:

  1. Die Bluse ist wunderschön! Das Schrägband passt sehr gut zum Stil der Blose. :-) Da wäre ich auch gleich verliebt gewesen!

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt es auch sehr gut. Die Idee mit dem Schrägband gefällt mir auch, muss ich mir merken.
    Herzliche Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen